Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

MINT-Fächer in St. Ursula –

Naturwissenschaft zum Anfassen

Als MINT werden die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik abgekürzt und im Hinblick auf den Fachkräftemangel ist es wichtig, dass an den Schulen das Interesse für diese Fächer geweckt wird. Hier ein kurzer Einblick!

 

Gleich zu Beginn der 5. Klasse stehen in Biologie typische biologische Arbeitsweisen auf dem Programm. Nach dem erfolgreichen Abschließen des Mikroskopführerscheins geht es dann weiter mit der Erforschung des menschlichen Körpers. Zunächst erforschen die Schülerinnen in Kleingruppen die Lage der Organe an Lerntorsos und dann bilden sich Spezialistenteams, die jeweils die Funktionen und Besonderheiten eines Organes mit Fachbüchern und Informationen aus dem Internet (jede Gruppe erhält ein iPad aus dem iPadkoffer) heraussuchen und einen Vortrag dazu vorbereiten. Lebensnaher Unterricht und Schüleraktivität stehen dabei im Vordergrund.

 

In Chemie können die Schülerinnen mit sogenannten Microscale-Versuchen die Präsentationsversuche der Lehrkräfte nachvollziehen. Die Schülerinnen arbeiten dabei mit kleiner Stoffmenge, denn dabei gibt es ein geringeres Gefahrenpotential und weniger Entsorgungsprobleme. Zu Beginn der 9. Jahrgangsstufe wird beispielsweise die Zerlegung von Wasser mit Hilfe einer Batterie durchgeführt. Die Reaktionsprodukte Wasserstoff und Sauerstoff werden von den Schülerinnen mit den dafür geeigneten Nachweisreaktionen selbständig bewiesen.