Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

MINT-Fächer in St. Ursula –
Naturwissenschaft zum Anfassen

 

Als MINT werden die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik abgekürzt und im Hinblick auf den Fachkräftemangel ist es wichtig, dass an den Schulen das Interesse für diese Fächer geweckt wird.

 

Hier ein kurzer Einblick!

 

Informationstechnologie

 

In IT lernen die 5. Klassen zu Beginn des Schuljahres, wie man verantwortungsvoll mit den iPads und diversen Chatmöglichkeiten umgeht. Stolz präsentieren sie ihre Regeln für den Klassenchat.

Biologie

 

Gleich zu Beginn der 5. Klasse stehen in Biologie typische biologische Arbeitsweisen auf dem Programm.

Nach dem erfolgreichen Abschließen des Mikroskopführerscheins geht es dann weiter mit der Erforschung des menschlichen Körpers.

Zunächst erforschen die Schülerinnen in Kleingruppen die Lage der Organe an Lerntorsos und dann bilden sich Spezialistenteams, die jeweils die Funktionen und Besonderheiten eines Organes mit Fachbüchern und Informationen aus dem Internet heraussuchen und einen Vortrag dazu vorbereiten.

Lebensnaher Unterricht und Schüleraktivität stehen dabei im Vordergrund.

Biologie

 

Ihr fragt euch, was dieses runde Gebilde auf dem Bild darstellen soll? Vielleicht ein neuer Himmelskörper?

Weit gefehlt. Hierbei handelt es sich um einen Tropfen auf einer Feder, den die Schülerinnen in Biologie durch ein Mikroskop vergrößert ansehen können. Sie beantworten dabei viele spannende Fragen, wie ist eine Feder aufgebaut, wie schwer ist „federleicht“ oder warum bleiben die Wassertropfen auf der Federoberfläche intakt?

 
Es wird wieder mikroskopiert. Dieses Mal dürfen die 6. Klassen sich Insekten ganz genau ansehen.
 

Chemie

 

In Chemie können die Schülerinnen mit sogenannten Microscale-Versuchen die Präsentationsversuche der Lehrkräfte nachvollziehen. Die Schülerinnen arbeiten dabei mit kleiner Stoffmenge, denn dabei gibt es ein geringeres Gefahrenpotential und weniger Entsorgungsprobleme. Zu Beginn der 9. Jahrgangsstufe wird beispielsweise die Zerlegung von Wasser mit Hilfe einer Batterie durchgeführt. Die Reaktionsprodukte Wasserstoff und Sauerstoff werden von den Schülerinnen mit den dafür geeigneten Nachweisreaktionen selbständig bewiesen. Übungen zur Benennung verzweigter Alkane können auch Spaß machen!

 

Chemie

 

Die 10. Klassen können in Chemie selbst Ester herstellen.

Dabei handelt es sich um eine Klasse von organischen Verbindungen, die als Produkte einer chemischen Reaktion von einem Alkohol und einer Carbonsäure angesehen werden können. Als Nebenprodukt wird dabei Wasser abgespaltet.

Der Raum duftete danach intensiv nach Birnen-, Nelken- und Tannennadelaroma. Perfekt für die Weihnachtszeit!